AboutAbout.htmlshapeimage_4_link_0
PressePress.htmlshapeimage_5_link_0
ProgrammTimetable.htmlshapeimage_6_link_0
ArchivArchive.htmlshapeimage_7_link_0
KontaktContact.htmlshapeimage_8_link_0

Pencil Quincy

Dienstag 11 Oktober - Samstag 15 Oktober

(Ausstellung)

“In der Dämmerung sieht man Barnes mit einem Sparten ein tiefes Loche graben. Nur ab und an begegnet man ein paar anderen versprengten Typen.”


Pencil Quincy hat im Laufe der letzten Jahre analog zu der Musik von Digger Barnes eine düster-romantische Bilderwelt erschaffen. Der Hamburger Künstler und Grafikdesigner spezialisiert sich mit seiner Kunst auf Poster Design und Record Artwork. Die kantigen Portraits und düsteren Atmosphären seiner Arbeiten finden sich auf Plattencovern, Flyern und in Musikvideos wieder. Vor allem aber in der Diamond Road Show. Mit der analogen Magic Machine projiziert Quincy hier die Bilder zu den Geschichten, die Musiker Dinger Barnes vor der Leinwand singt.


Handgemalte Originale, Portraits auf goldenen Schallplatten, Filmposter sowie die Magic Machine wird Pencil Quincy in der Fleetstreet ausstellen.


Bloghttp://www.blog.onetwofour.nethttp://www.blog.onetwofour.netshapeimage_16_link_0